Fellbacher Elektroinstallateure

 Helmut Reinhardt mit Frau Ilse, Cannstatterstrasse 46:

„Unser Vater und Schwiegervater stammt aus Rommelshausen. Otto Reinhardt lernte auf der Fachhochschule in Esslingen Maschinenbau. Nach einigen Jahren Tätigkeit als Ingenieur bei Dornier in Friedrichshafen gründete er 1925 in Fellbach sein eigenes Geschäft. 1937 wurde der Laden in der Cannstatterstrasse eröffnet. Durch die Bombenangriffe 1944 wurden die Schaufenster alle zerstört. Man behalf sich dann durch Unterteilen der grossen Schaufensterflächen und verwendete kleinere Glasscheiben aus anderen durch Bomben zerstörten Häusern.“ 

 

Theo  Müller und Brigitte Stenger, Cannstatterstrasse 108 berichten:

„Unser Großvater Hermann Singer, damals 25-jährig, hat die Firma ‚Elektro Singer’ 1913 gegründet. Er war zusammen mit ‚Elektro Hinderer’ das erste Elektrofachgeschäft in Fellbach. 1944 wurde die Firma an Karl Singer übergeben, später an Gerhard Singer, einen Neffen des Gründers und an Theo Müller. Leider wurde das Eckhaus Cannstatterstrasse / Sebastian-Bach Strasse beim Luftangriff im März 1944 völlig zerstört, viele Unterlagen wurden vernichtet.“