Zu einem einfachen Jüs nimmt man zerschnittenes Fett von Ochsenfleisch, Rinds- oder Kalbsknochen, Ochsenfleischabfälle oder 1-2 Ochsenschweife, Abfälle von Schinken, falls solche vorhanden sind, Petersilienwurzel, Sellerie, gelbe Rüben, Zitronenschalen und eine Zwiebel, dünstet dieses kastanienbraun, füllt es mit Wasser auf, salzt es, siedet es mehrere Stunden lang und seiht das Jüs durch, das beim Erkalten dicklich wird und sich in der Kühle einige Zeit gut hält.

For a simple Meat-extract take cut grease of beef, bones of cow or calf, offal of beef or 1-2 ox-tails, offal of ham, if available, root of parsley, clery, carrots, lemon-peel and an onion, steam all that till it is chestnut, fill up with water, salt it, boil it for several hours and strain the extract, which - when cooling down - becomes viscous and holds out in coolness for a while.


Rezept index

back to homepage